Das Land indem wir seit 3 1/2 Monaten leben

Als kleine Vorbereitung auf die Schule, in die ich ab dem 10.08 wieder gehen werde, habe ich eine kleine Präsentation über Antigua vorbereitet. Schließlich leben wir schon seit 3 1/2 Monaten auf dieser Insel und wussten selber nicht sonderlich viel über Antigua.

6 Antworten auf „Das Land indem wir seit 3 1/2 Monaten leben“

  1. Danke für die Präsentation, Lenni. Toll, dass Du Dich damit beschäftigt hast. Mich würde noch interessieren:
    – wovon leben die meisten Brewohner heute/ was ist der stärkste Wirtschaftsbereich?
    – gehört der Tourismus dazu bzw wie bedeutsam ist er?
    – was magst DU an Antigua besonders?
    Bin echt neugierig und frage mich, ob ich auch mal dorthin sollte, wenn ihr es schon so lange und so gut dort aushaltet.

  2. Hi Niki

    Antigua lebt aktuell Größtenteils vom Tourismus.
    Außerdem hat der aktuelle Präsident ( ein ex-banker) vor, das Land zu einer Art Steuerparadies zu machen.
    Außerdem bauen sie gerade ein kleines online Glücksspiel Imperium auf.
    Was ich an Antigua am meisten mag sind definitiv die Meeresbewohner!
    Vor allem die Schildkröten sind super cool und auch sehr häufig!
    LG
    Lenni
    Zitierten

  3. Hi Lennard
    Vielen Dank für das Referat hat mir gut gefallen, hast auch ein gutes Bild abgegeben, verständlich u. professionell vorgetragen. Ich freue mich richtig für Dich das dies so gut ge-
    lungen ist. Auch Dein Aufnahmeteam hat gute Arbeit geleistet. Da ich mich in der Gegend nicht
    auskenne kann ich leider keine Fragen stellen. Doch eins: wird die Insel auch von Kreuzfahrschiffen angefahren? Da fällt mir noch ein! Vor ein paar Jahren waren wir am Ausgangshafen Palos de la Frantera bei Huelva in Portugal von dem Kolumbus letztendlich zu
    Eurer Insel losgefahren ist. Also weiter noch viel Spaß, denn so langsam geht Eure Reise dem Ende zu. LG aus Haldorf und Grüße an’s Team von Oma u. Oma

    1. Hallo Opa
      Ich weiß auf jeden Fall das in st. John’s Kreuzfahrtschiffe anlegen!
      Es gibt dort einen riesen Steg dafür und ein Einkaufszentrum was nur geöffnet ist wenn ein Kreuzfahrtschiff da ist.
      LG
      Lenni

  4. Lieber Lennard,
    gute Idee die Schule zu trainieren und uns einen georaphischen historischen Eindruck zu vermitteln.
    Ich würde gerne lesen, ob Du etwas über die Heiratsfreude weißt und die erfreuliche Lebensfreude. Eine tolle Kombination : Viele Heiraten und wenige Selbstmorde!!
    Liebe Grüße an Euch alle vom Berliner Opa

  5. ….informative Präsi, Lennard! Ich würde das Thema gerne vertiefen, wenn Ihr wieder zurück in der Hauptstadt seid. Muss gestehen, dass mich die Meeresbewohner auch mehr interessieren als die heiratswütigen Bewohner auf Antigua, wobei Du mal klären könntest, wie hoch eigentlich die Scheidungsrate ist. Viele Grüße aus dem sommerlichen Berlin, Marc & Angelika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.